Unser Bild vom Kind


Mädchen und Jungen eignen sich selbstständig ihre Welt an, erkunden diese aktiv und gestalten sie mit. Sie tun dies – allein oder in ihrer Kindergruppe – in ihrer Haupttätigkeit, dem Spiel. Neugierig und intrinsisch motiviert begreifen sie die Welt in der sie leben. Sie eignen sich die Welt vielsinnlich, ganzheitlich und auf verschiedenen Wegen an, die oft einer ganz eigenen Logik folgen.

Wir geben unseren Kindern Zeit sich mit sich selbst zu beschäftigen, Dinge eigenständig zu entdecken und zu erfahren, sich auch mal zu langweilen. Wir schaffen ihnen Freiräume und vielfältige Anregungen um Selbst-Bildung und Selbst-Wirksamkeit erfahren zu können.
Kinder sind von sich aus motivierte Lernende und Entdeckende mit allen Sinnen, weshalb folgendes Zitat unsere pädagogische Arbeit leitet.

„Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere mich.
Lass es mich tun und ich verstehe.“

KONFUZIUS 553-473 V. CHR.